Barbara Seidel

 

18.03.1947 geboren in Schönebeck/Elbe

 

1965 Abitur

 

1966-1971 Studium an der Technischen Hochschule für Chemie in Merseburg, Abschluss als Diplom-Ingenieur-Ökonom

 

1975-1985 Mitglied im Malzirkel bei Uwe Pfeifer

 

1976-1978 Spezialschule für Malerei/Grafik an der Bezirkskulturakademie Halle/Saale

 

1979-1991 freiberuflich tätig als Leiterin von Kinder-und Jugendmalzirkeln in Halle-Neustadt und Halle

 

1979-1990 Weiterbildung Malerei/Grafik bei Prof. Rolf Müller und

Prof. Gerhard Schwarz

 

1991-2007 Leiterin der Kreativitätswerkstätten in Jugendfreizeit-

Einrichtungen in Halle/Saale

 

1993-1995 Weiterbildung an der Bundesakademie für Kultur und Bildung Remscheid

 

Seit 1993 autodidaktische Arbeiten Keramik

 

Seit 2007 freischaffend

 

verheiratet , 3 Kinder, lebt in Halle

 

Mitglied des Halleschen Kunstvereins e.V.

Mitglied der Vereinigung Hallescher Künstler e.V.

 

 

Einzelausstellungen

 

- Klinikum Kröllwitz , Halle

- Schönebeck/Elbe

- Klubhaus der Gewerkschaften Halle

- Turm der Moritzburg Halle

- Rat der Stadt Magdeburg

- Buna-Galerie Halle-Neustadt

- Clubgalerie Halle-Neustadt

- Saunahaus Saline Halle

- Kleine Galerie Torgau

- Bibliotheksgalerie Silberhöhe Halle

- Amtsgericht Halle

- Deutsche Bank Halle

- Klinikum St. Elisabeth und St. Barbara , Halle

- Soziokulturelles Zentrum “Pusteblume”, Halle-Neustadt

- Galerie und Atelier “Leipziger Hof”, Halle

- Begegnungsstätte “Schöpfkelle”, Halle-Silberhöhe

- Verein “Alte Brennerei” Niemberg

- SKZ Schönebeck

- Galerie im cCe Leuna

  (gemeinsam mit U. Duday und L.Polgar)

- Galerie im Opernhaus Halle des HKV

  (gemeinsam mit L. Polgar)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ⓒ Bernd Baumgart/Erhard Preuk 2017

  • kv_logo.gif
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now